16.12.2015 | Projekt

WHS kauft Kronenbrauerei-Areal in Offenburg

Offenburg bekommt bis 2017 ein neues Wohnquartier
Bild: Comfort

Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) hat das Kronenbrauerei-Areal in Offenburg gekauft. Auf dem 13.400 Quadratmeter großen Grundstück, das derzeit noch der Kronenbrauerei gehört, soll ab Ende 2017 mit den Bauarbeiten für ein Wohnquartier begonnen werden.

Das Gelände ist derzeit noch bebaut und wird durch die Kronenbrauerei genutzt. Da die Brauerei jedoch verlagert wird, steht das Gebiet für neue Nutzungen zur Verfügung.

Die WHS hat einen Wettbewerb zur Bebauung des Areals ausgelobt. Zehn Teilnehmer wurden ausgewählt, die bis Anfang März 2016 ihre Konzepte zur Nutzung des Geländes erarbeiten werden. Gegenstand des Wettbewerbs ist ein städtebaulicher Vorentwurf zur Entwicklung von Wohnungsbau in innerstädtischer Lage.

Geplant ist Geschosswohnungsbau, Maisonette-Wohnungen, Gartenwohnungen und Einzelhausbebauung. Darüber hinaus ist in Teilbereichen eine gewerbliche Nutzung, zum Beispiel Büronutzung und Dienstleistungen, vorgesehen.

Schlagworte zum Thema:  Projektentwicklung, Wohnimmobilien

Aktuell

Meistgelesen