| Projekt

Project baut Bürohaus in Berlin-Mitte

Regierungsviertel in Berlin
Bild: Berlin Partner/FTB-Werbefotografie

Der Immobilieninvestor Project baut ein Büro- und Geschäftshaus am Berliner Regierungsviertel. Das Verkaufsvolumen soll bei etwa 15 Millionen Euro liegen. Die Immobilie soll über neun Stockwerke und eine Bruttogeschossfläche von rund 3.000 Quadratmetern verfügen.

Das Grundstück liegt am Viadukt der Berliner Stadtbahn, die den Hauptbahnhof mit den Bahnhöfen Friedrichstraße, Alexanderplatz und Ostbahnhof verbindet.

Bei dem Grundstück handelt es sich um eines der letzten verbliebenen Baugrundstücke im Quartier, das nicht als bundeseigene Fläche für weitere Bauvorhaben der Regierung frei gehalten wird oder durch denkmalpflegerische Restriktionen eingeschränkt ist. In der Vergangenheit diente das Grundstück als Parkplatz oder Lagerfläche und liegt derzeit brach.

Schlagworte zum Thema:  Projektentwicklung, Büroimmobilie, Berlin

Aktuell

Meistgelesen