04.07.2012 | Deal

Privatinvestoren kaufen Deutsche Grundstücksauktionen-Tochter PBV

Die Bezahlung ist inzwischen erfolgt
Bild: Haufe Online Redaktion

Die Deutsche Grundstücksauktionen AG hat ihre Tochter PBV Prenzlauer Berg Vermögensverwaltungsgesellschaft, Besitzgesellschaft eines Wohn- und Geschäftshauses, in Berlin für rund 1,2 Millionen Euro an ausländische Privatinvestoren verkauft.

Das Objekt befindet sich am Prenzlauer Berg Schönhauser Allee Ecke Paul-Robeson-Straße. Die Abtretung der Geschäftsanteile stand unter der aufschiebenden Bedingung, dass die Käufer bis zum 17. Juli den vereinbarten Barkaufpreis von rund 1,2 Millionen Euro zahlen und der Deutschen Grundstücksauktionen AG die Kapitalrücklage der PBV Prenzlauer Berg Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH in Höhe von 1,02 Millionen Euro zurück gezahlt wird. Die Zahlungen sind vorfristig geleistet worden, so dass die aufschiebende Bedingung zur Wirksamkeit der Abtretung der Geschäftsanteile inzwischen eingetreten ist.

Schlagworte zum Thema:  Deal

Aktuell

Meistgelesen