| Transaktion

P&P verkauft Büroobjekt auf ehemaligem Zollhof-Areal in Nürnberg

Das Bürogebäude befindet sich im Zentrum von Nürnberg
Bild: Günther Dotzler ⁄

Der Projektentwickler P&P hat eine Büroimmobilie mit 3.022 Quadratmetern im Zentrum Nürnbergs veräußert. Das denkmalgeschützte Gebäude ist Teil des ehemaligen Zollhof-Areals, das die Gruppe derzeit revitalisiert. Im Januar 2016 werden die Räume vom Staatlichen Bauamt bezogen. Käufer ist ein Family Office aus München.

Mit dem 10.144 Quadratmeter großen Zollhof-Areal entwickelt P&P derzeit eines der größten innerstädtischen Projekte in Nürnberg.

Die beiden weiteren Gebäude des Komplexes werden ebenfalls denkmalschutzgerecht saniert und in Micro-Apartments und Gewerberäume umgewandelt.

Schlagworte zum Thema:  Büroimmobilie, Transaktion, Projektentwicklung

Aktuell

Meistgelesen