08.05.2013 | Unternehmen

Polis verdoppelt FFO

Polis beendet das 1. Quartal erfolgreich
Bild: Haufe Online Redaktion

Im 1. Quartal 2013 haben sich die operativen Kennzahlen der Polis Immobilien AG weiter verbessert. Die Mieterträge wurden gegenüber dem Vorjahresquartal um neun Prozent auf 4,2 Millionen Euro gesteigert. Die Funds from Operations (FFO) hat sich auf 1,4 Millionen Euro verdoppelt.

Insgesamt wurden 8.270 Quadratmeter Fläche neu vermietet. Die Vermietungsquote liegt damit im Vergleich zum Vorjahresquartal (78 Prozent) mit 89 Prozent auf einem hohen Niveau. Das Ergebnis aus der laufenden Immobilienbewirtschaftung hat sich deutlich um 25 Prozent auf 3,6 Millionen Euro verbessert.

Dies ist im Wesentlichen auf höhere Mieterträge und geringere Immobilienbewirtschaftungskosten zurückzuführen, die sich aus der Erhöhung des Vermietungsgrades ergeben. Die Kennzahl Funds from Operations hat sich erwartungsgemäß auf 1,4 Millionen Euro verdoppelt (Vorjahr: 0,7 Mio. Euro).

Die Bewertung der Anlageobjekte zum 31.3.2013 hat die bisherigen Investitionen bestätigt und zu einer positiven Marktwertänderung von 0,8 Millionen Euro (Q1 2012: 1,3 Mio. Euro) geführt. Das Unternehmen ist mit einer unverändert hohen Eigenkapitalquote in Höhe von 49 Prozent solide finanziert.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Wohnungsunternehmen

Aktuell

Meistgelesen