18.09.2012 | Deal

Peak Collection veräußert leerstehendes Bürohaus in Berlin-Weißensee

Bürogebäude am DGZ-Ring 16 in Berlin-Weißensee
Bild: Peak Collection

Die Peak Collection GmbH hat im Rahmen ihres Loan Servicing-Mandates für die kreditgewährende Bank das Bürogebäude am DGZ-Ring 16 in Berlin-Weißensee verkauft. Käufer sind anteilig Hamburger Investoren zusammen mit dem Potsdamer Investor Ulrich Bock.

Als Kaufpreis wurden 3,2 Millionen Euro vereinbart. Die Immobilie stand bisher im Eigentum der insolventen "Concordia Bau und Boden AG & Co. 7. Immobilien-Fonds-Gesellschaft KG". Die Transaktion erfolgte über den Erwerb der Forderungen der Bank und einem damit einhergehenden Gläubigerwechsel der auf dem Objekt lastenden Grundpfandrechte.

Das zwischen Herbert-Bayer-Straße und Gustav-Adolf-Straße im Norden Berlins gelegene U-förmige Objekt aus dem Jahr 2000 umfasst 28 Büro-Einheiten mit insgesamt 13.848 Quadratmetern vermietbarer Fläche und steht derzeit leer.

Schlagworte zum Thema:  Deal

Aktuell

Meistgelesen