| Transaktion

Peach Property übernimmt rund 900 Wohnungen in Kaiserslautern

Kaiserslautern: Das neue Peach-Property-Portfolio verteilt sich auf zwölf Standorte
Bild: Harald-KU ⁄

Die Peach Property Group hat ein Immobilienportfolio mit 901 Wohnungen und zehn Gewerbeeinheiten mit einer Gesamtfläche von rund 63.400 Quadratmetern in Kaiserslautern notariell beurkundet. Der Vollzug der Transaktion wird im vierten Quartal erwartet.

Mit dem jüngsten Ankauf steigt die gesamte Fläche im Bestandsportfolio der Peach Property Group nach Angaben des Unternehmens um 34 Prozent auf knapp 250.000 Quadratmeter und die Anzahl der Wohnungen um rund 40 Prozent auf rund 3.150 Einheiten. Der Verkäufer ist ein großes deutsches Immobilienunternehmen.

Das neue Wohnportfolio weist laut Peach Property eine jährliche Sollmiete von rund 4,1 Millionen Euro auf und erwirtschaftet eine Ist-Jahresnettokaltmiete von rund 3,8 Millionen Euro. Die jährliche Sollmiete der Gesellschaft steigt durch den Ankauf um etwa ein Drittel auf einen neuen Höchstwert von rund 16,2 Millionen Euro. Das neue Portfolio verteilt sich auf insgesamt zwölf Standorte in Kaiserslautern. Der Leerstand beläuft sich insgesamt auf unter fünf Prozent.

Lesen Sie auch:

Peach Property kauft Wohnportfolio in Niedersachsen

Peach Property kauft 116 Wohnungen in Nordhessen

Peach Property kauft 397 Wohnungen in Nordrhein-Westfalen

Schlagworte zum Thema:  Transaktion, Wohnung, Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien

Aktuell

Meistgelesen