15.02.2016 | Transaktion

PDI verkauft Projekt "Okzitan" in Düsseldorf

Das „Okzitan“ besteht aus einem Hotel der Marke B&B und einem Bürogebäude
Bild: PDI

Der Projektentwickler PDI Property Development Investors hat das Büro- und Hotelgebäude „Okzitan“ in Düsseldorf an LaSalle Investment Management veräußert. Das Grundstück an der Toulouser Allee bildet den südlichen Eintritt in das Entwicklungsgebiet "Le Quartier Central".

Das „Okzitan“ besteht aus einem Hotel der Marke B&B mit 99 Zimmern sowie einem Bürogebäude mit 3.000 Quadratmetern Bruttogeschossfläche, die an die Düsseldorfer Werbeagentur Taskom vermietet wurde.

Die Hotelkette B&B hat im Oktober 2015 den offiziellen Hotelbetrieb aufgenommen.

Die Verkäuferseite wurde juristisch von der Rechtsanwaltskanzlei Rotthege Wassermann aus Düsseldorf und die Käuferseite von Hogan Lovells International aus München beraten. Die Vermittlung erfolgte über Colliers International Düsseldorf GmbH.

Lesen Sie dazu auch:

Aurelis baut neues Handelsblatt-Verlagshaus in Düsseldorf

ECE plant 25hours-Design-Hotel im "Le Quartier Central" in Düsseldorf

Aurelis baut Bürogebäude im Düsseldorfer "Le Quartier Central"

Schlagworte zum Thema:  Projektentwicklung, Hotel

Aktuell

Meistgelesen