| Transaktion

Patrizia und Oaktree kaufen britischen Gewerbepark für 285 Millionen Euro

Der gekaufte Gewerbepark liegt in der Nähe von London
Bild: Anja Semling ⁄

Die Patrizia Immobilien AG erwirbt über ihre Tochtergesellschaft Patrizia UK gemeinsam mit deren Joint-Venture-Partner Oaktree Capital Management den in der Nähe von London gelegenen Gewerbepark IQ Winnersh. Der Kaufpreis liegt bei 245 Millionen Pfund (ca. 285 Mio. Euro).

Die Transaktion erfolgte über ein neues Joint-Venture-Unternehmen, Winnersh Holdings L.P. Es handelt sich dabei um das vierte Immobilieninvestment in Großbritannien in den vergangenen vier Monaten, den die Patrizia UK gemeinsam mit Oaktree getätigt hat.

Der Gewerbepark IQ Winnersh hat eine Fläche von knapp 118.000 Quadratmeter und bietet unter anderem Bürogebäude, Lagerhäuser sowie Rechenzentren. Der Park profitiert von einem Bahnhof, einem Vier-Sterne-Hotel, Konferenzräumen und kleinen Geschäften auf dem Gelände.

Eine Leerstandsrate von 9,7 Prozent, eine durchschnittlichen Restmietlaufzeit von 8,3 Jahren sowie niedrigen Mietzinsen bieten Entwicklungspotenzial. Insbesondere sollen leer stehende Flächen vermietet und bestehende Mietverhältnisse optimiert werden. Darüber hinaus umfasst die Transaktion auch vier Hektar Bauerschließungsland.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Gewerbepark

Aktuell

Meistgelesen