| Personalie

Patrick Delcol ist neuer CEO für Mittel- und Osteuropa bei BNPPRE

Patrick Delcol
Bild: BNP Paribas Real Estate

BNP Paribas Real Estate hat Patrick Delcol zum 1. Oktober zum Chief Executive Officer (CEO) für Mittel- und Osteuropa ernannt. Er wird die Geschäftsbereiche Transaction, Consulting, Valuation und Property Management leiten sowie die Unternehmensstruktur in der CEE-Region ausbauen.

Mit dieser Ernennung geht BNP Paribas Real Estate den nächsten Schritt auf dem Weg zur Stärkung der Marktposition in diesem Teil Europas. Delcol verfügt über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung im Immobiliengeschäft. Er war rund 18 Jahre lang in Polen tätig, als kaufmännischer Geschäftsführer der Besix-Gruppe (einem international tätigen Bauunternehmen) begann.

Später wurde er Vorstandsmitglied bei Centrum Finansowe Pu³awska und Centrum Banku Œl¹skiego. Im Jahr 2002 wurde er zum Chief Executive Officer von Centrum Development & Investment (ehemals DTC Real Estate) ernannt. Diesen Posten bekleidete er sechs Jahre lang, bevor er als Development Director und Vorstandsmitglied zu ING Real Estate wechselte und anschließend Geschäftsführer Polen bei DTZ wurde.

Delcol ist außerdem Gründungsmitglied und Präsident des Polish Council of Shopping Centers, dem polnischen Partner des International Council of Shopping Centers (ICSC).

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Personalie

Aktuell

Meistgelesen