03.07.2012 | Projekt

Optima Aegidius plant 260 Wohnungen plus Kita in München-Haidhausen

Platz soll auch für eine Kindertagesstätte geschaffen werden
Bild: Haufe Online Redaktion

Am Kaiserslauterner Platz in München-Haidhausen entstehen auf einem rund 10.000 Quadratmeter großen Grundstück 14.000 Quadratmeter frei finanzierte Wohnungen und eine Kindertagesstätte. Den Zuschlag erhielt ein Konsortium, das von der Optima Aegidius Firmengruppe angeführt wird.

Das Areal befindet sich an der Grenze zwischen Haidhausen und Berg am Laim zwischen der Balanstraße im Osten und dem Kaiserslauterner Platz im Westen. das Grundstück wurde bereits im Jahr 2011 im Rahmen eines Bieterverfahrens veräußert. Weitere Partner sind die Firmen IKR und Inventio.

Der Verkäufer des Grundstücks, eine private Stiftung, hat sich die Übernahme eines Teils der zu erstellenden Wohnungen entlang der Balanstraße bereits vertraglich gesichert. Colliers International war vermittelnd tätig.

30 Wohnungen in den sechs Punkthäusern sind bereits für einen weiteren institutionellen Investor reserviert. Die Optima Aegidius Firmengruppe startet in den kommenden vier Wochen mit dem Vertrieb der 27 Eigentumswohnungen und 90 Appartements. Baubeginn ist für den Herbst 2012 vorgesehen.

Schlagworte zum Thema:  Projektentwicklung

Aktuell

Meistgelesen