21.01.2014 | Personalie

Neuer kaufmännischer Geschäfts­­führer bei der Bayerischen Hausbau

Hermann Brandstetter
Bild: Gisela Schregle (www.gis-fotografie.de)

Dr. Hermann Brandstetter folgt Christoph Sieger als kaufmännischer Geschäftsführer der Bayerischen Hausbau. Gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Geschäftsführung, Dr. Jürgen Büllesbach, und Kai-Uwe Ludwig (Investment und Asset Management) bildet er seit Anfang des Jahres die Führungsspitze des Münchner Unternehmens.

Brandstetter kommt ursprünglich aus der Unterneh­mens­be­ratung. In diesem Bereich übte er zuletzt die Funktionen eines Principals und Geschäftsleitungsmitglieds der Gemini Consulting aus. Von 1999 bis 2001 war er Vorsitzender der Geschäftsführung der Paulaner Brau­er­ei Gruppe und Mitglied des Vorstands der damaligen Bayerischen Brau Holding.

Nach einer Zwischenstation als kaufmännischer Geschäftsführer in der Hubert Burda Media Gruppe sowie als Ge­schäftsführender Gesellschafter der Conversio Management- und Betei­lig­ungs­ge­sell­schaft, kam Brandstetter im Jahr 2008 als Geschäfts­­­führer zur RWTH Aachen Campus GmbH.

Sieger, der bis zum 31.12.2013 das Ressort Finanzen verantwortete, war auf eigenen Wunsch aus der Bayerischen Hausbau aus­ge­schieden, um sich neuen Aufgaben zu widmen. In der Schörghuber Unter­nehmens­gruppe, zu der Paulaner und die Bayerische Hausbau gehören, war er in mehreren leitenden Positionen tätig.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Personalie

Aktuell

Meistgelesen