| Unternehmen

Nai Apollo managt Deutschland-Portfolio eines US-Investors

Eines der Objekte befindet sich in Kassel
Bild: Andreas Pott ⁄

Ein US-amerikanischer Investor hat die Nai Apollo Group mit dem Asset und Property Management eines 277.000 Quadratmeter großen deutschen Immobilienportfolios mandatiert. Es umfasst bundesweit sieben Objekte und einen Autohof und wurde im Rahmen eines Share Deals erworben.

Die Immobilien befinden sich in Hessen, unter anderem an den Logistikstandorten Kassel und Dietzenbach, sowie in Brandenburg (Ludwigsfelde) und in Niedersachsen (Langenhagen). Hinzu kommt der saarländische Kleberpark in St. Ingbert, der für den Reifenhersteller Kleber gebaut wurde und von Michelin sowie heute vom Hauptmieter, der Robert Bosch GmbH, genutzt wird.

Der Autohof mit aktuell acht Mietern ist in Bad Dürrenberg (Sachsen-Anhalt) angesiedelt. Zu den zu betreuenden Mietern zählen neben anderen Onlinehändler wie Zalando, Unternehmen aus der Automotive-Branche (etwa Mercedes Benz), Logistikkonzerne wie Schenker Deutschland sowie unterschiedliche Hersteller (Vision Tec, PHS Medical, Xperion Energy und Environment).

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Property Management, Asset Management

Aktuell

Meistgelesen