Nahversorgungszentrum in Hanau an Investor verkauft

Das Nahversorgungszentrum (NVZ) in Hanau-Kesselstadt wurde von einem privaten Investor gekauft. Verkäufer des 4.500 Quadratmeter großen Komplexes ist eine Schweizer Gesellschaft.

Der Bau am Kurt-Schumacher-Platz im Zentrum der Hanauer Weststadt stammt aus den 1960er Jahren und weist aktuell einen Mix von insgesamt 33 privaten und geschäftlichen Mietern aus.

Das Frankfurter Immobilienunternehmen Immo Concept GmbH hat die Transaktion beratend begleitet.


Schlagworte zum Thema:  Einkaufszentrum, Investment, Transaktion