| Unternehmen

MPC Capital steigert Umsatz auf 34,5 Millionen Euro

Das operative Ergebnis lag bei 4,6 Millionen Euro
Bild: MEV-Verlag, Germany

Im Geschäftsjahr 2014 erzielte der Asset Manager MPC Capital ein Umsatzwachstum von rund 17 Prozent auf 34,5 Millionen Euro. Einfluss auf die positive Entwicklung hatten vor allem die Immobilientransaktionen. Außerdem gibt es Änderungen in der Führungsebene: CEO Dr. Axel Schroeder wechselt zum 1. April in den Aufsichtsrat und übergibt den Vorstandsvorsitz an Finanzvorstand Ulf Holländer.

Zudem konnte MPC Capital 2014 großvolumige Sachwertanlagen für institutionelle Investoren initiieren. Hierzu gehören Mandate für den Erwerb und die Verwaltung von Büroimmobilien in den Niederlanden (Projektvolumen 160 Millionen Euro) sowie der Aufbau einer Plattform für studentisches Wohnen in Deutschland (150 Millionen Euro).

Bereinigt um Sondereffekte lag das operative Ergebnis 2014 bei 4,6 Millionen Euro. Auch die Bilanzqualität verbesserte sich: Die Eigenkapitalquote erhöhte sich von acht Prozent im Vorjahr auf 21 Prozent 2014. Für das laufende Geschäftsjahr 2015 rechnet der Vorstand der MPC Capital AG mit einer weiteren Ergebnisverbesserung.

Veränderungen im Vorstand und Aufsichtsrat der MPC Capital AG

Im Zuge der Neuausrichtung der MPC Capital AG kommt es auch zu Veränderungen im Vorstand und Aufsichtsrat der Gesellschaft.

Schroeder, der das Unternehmen seit seiner Gründung 1994 leitet und seit dem Börsengang im Jahr 2000 Vorstandsvorsitzender ist, verstärkt neben seiner neuen Funktion als CEO auch die operative Führung der MPC Holding. Sein Nachfolger Holländer war seit dem Jahr 2000 Finanzvorstand der MPC Capital AG.

Neuer CFO wird Constantin Baack, der zuletzt als Managing Director der Ahrenkiel Steamship die Integration der Reedereiaktivitäten vorantrieb. Baack ist seit 2008 in verschiedenen leitenden
Positionen für die MPC-Gruppe tätig. Zuvor arbeitete er unter anderem für eine der Big-4-Wirtschaftsprüfungsgesellschaften.

Axel Schroeder sen. und Dr. Michael Lichtenauer werden aus dem Aufsichtsrat ausscheiden.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen