| Deal

Fornarina mietet letzte "Sendlinger-Flächen" in der Münchner Hofstatt

Hofstatt München
Bild: Wächter & Wächter

Die italienische Modemarke Fornarina eröffnet den ersten Flagship-Store in Deutschland in der Hofstatt in München. Damit ist die letzte verfügbare Ladenfläche an der Sendlinger Straße vermietet.

Das teilen LBBW Immobilien als Bauherr und Hines Immobilien als projektverantwortliches Unternehmen mit. Die rund 100 Quadratmeter umfassende Einzelhandelsfläche befindet sich im Erdgeschoss und verfügt über Schaufenster zur Sendlinger Straße sowie zur Hofstatt-Passage.

Neben Abercrombie & Fitch, Adidas und Gant bietet nun Fornarina junge Mode in der Hofstatt an. Nach den jüngsten Vermarktungen sind in der Hofstatt mehr als 75 Prozent der Einzelhandelsflächen vergeben. Die Eröffnung der Läden in der Passage ist für das Frühjahr 2013 geplant.

Schlagworte zum Thema:  Einzelhandelsimmobilie, Miete, Deal

Aktuell

Meistgelesen