| Deal

Mélia Hotels eröffnet im Essener Osram-Haus

Hotel "Innside Essen" im ehemaligen Osram-Haus
Bild: WGF AG

Die spanische Kette Meliá Hotels International hat mit der Düsseldorfer WGF Gruppe einen langfristigen Mietvertrag für ihr erstes Hotel in Essen unterschrieben: Das "Innside Essen" soll im Jahr 2015 im historischen Osram-Haus eröffnet werden.

Derzeit betreiben die Mallorquiner hierzulande 22 Hotels der Marken Meliá, Tryp und Innside. Verträge für vier weitere Hotels der Designmarke Innside in Hamburg, Düsseldorf-Hafen, Frankfurt und Wolfsburg sind bereits unterschrieben. Mit dem neuen "Innside Essen" gesellt sich bis 2015 noch ein fünftes Haus der Marke im 4- bis 5-Sterne-Segment hinzu, die in Deutschland entwickelt und im Jahr 2007 von Meliá Hotels übernommen wurde.

Standort des neuen Hotels mit 107 Zimmern, Konferenzräumen und Fitness-Bereich ist das frühere Osram-Haus an der Kruppstraße. Das denkmalgeschützte Gebäude ist im Jahr 1928 vom Architekten Ernst Knoblauch errichtet worden. Zunächst als Möbel-Kaufhaus genutzt, wurde darin ab 1930 eine Niederlassung des Osram-Konzerns eingerichtet.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Hotelimmobilie

Aktuell

Meistgelesen