| Transaktion

Mehrere Kaufinteressenten für GWB Elstertal

Zur GWB Elstertal gehören etwa 7.000 Wohnungen, die zu Geld gemacht werden sollen
Bild: MEV-Verlag, Germany

Insolvenzverwalter Michael Jaffé will den 75-Prozent-Anteil der Geraer Stadtwerke an der Wohnungsbaugesellschaft GWB Elstertal verkaufen. Nach einem sogenannten Interessenbekundungsverfahren haben sich inzwischen mehrere Interessenten gemeldet. Die Offerten werden derzeit ausgewertet, teilte Sprecher Sebastian Brunner mit.

Weitere Details wollte der Sprecher mit Verweis auf "den laufenden Investorenprozess" nicht nennen. Zur GWB Elstertal gehören etwa 7.000 Wohnungen. Die Stadt hält eine Sperrminorität an dem Unternehmen. Ursprünglich hatte sie selbst die Anteile der Stadtwerke für etwa 30 Millionen Euro übernehmen und dies über einen Kredit finanzieren wollen. Dem hatte die Kommunalaufsicht die Zustimmung verweigert, weil die Stadt ohnehin hoch verschuldet ist und in finanziellen Schwierigkeiten steckt.

Über den neuen Stand der Investorensuche hatte zuvor der MDR Thüringen berichtet. Interessenten werden auch für die insolventen Geraer Verkehrsbetriebe gesucht. Das Interessensbekundungsverfahren dazu läuft noch bis 13. März.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen