| Transaktion

MCR kauft 26 Marriott- und Hilton-Hotels

MCR hat in die neuen Hotels 430 Millionen US-Dollar investiert
Bild: MCR Development

MCR Development LLC hat 26 Marriott- und Hilton-Hotels für 430 Millionen US-Dollar gekauft. Verkäufer ist Western International. Die Häuser werden auch weiterhin unter der jeweiligen Marke betrieben. Hierzu sind bereits langfristige Franchiseverträge geschlossen worden.

MCR verfolgt mit dem Ankauf seine Wachstumsstrategie weiter. Das Portfolio besteht aus 3.002 Zimmern in vier Bundesstaaten. Die Hotels sind im Durchschnitt etwa vier Jahre alt.

MCR Development LLC verwaltet derzeit ein Immobilienportfolio aus 56 Premium-Hotelmarken mit etwa 7.000 Zimmern in 15 Bundesstaaten und zählt zu den zwanzig größten Hotelbesitzern und -betreibern des Landes. Die Hotels laufen unter neun verschiedenen Marken.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Hotelimmobilie, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen