23.04.2013 | Asset Management

Londoner Tamar Group gehört nun Patrizia

Mit der Übernahme der Londoner Tamar Group will Patrizia die Präsenz in UK weiter ausbauen
Bild: Anja Semling ⁄

Die Augsburger Patrizia Immobilien AG hat die Übernahme der Tamar Capital Group abgeschlossen. Die Genehmigung der britischen Finanzaufsichtsbehörde zum Erwerb des in London ansässigen Immobilieninvestment- und Asset-Management-Unternehmens liegt nun vor.

Der Vertrag wurde bereits im Dezember 2012 unterzeichnet. Alle 21 Mitarbeiter von Tamar werden von Patrizia übernommen. Sie werden die Marktpräsenz von Patrizia in Großbritannien, Irland, Frankreich und Deutschland ausbauen. Darüber hinaus erbringt Tamar derzeit Fondsmanagement-Dienstleistungen für den Tamar European Industrial Fund (TEIF), einen an der Londoner Börse notierten geschlossenen Fonds. Der Managementvertrag für diesen Fonds geht nun auf Patrizia über, das Management verbleibt aber zwecks Wahrung der Kontinuität bei dem bisher zuständigen Team.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen