12.07.2013 | Transaktion

LEG kauft 829 Wohnungen in Solingen

LEG-Wohnungen in Köln: Bis Ende 2014 sollen insgesamt 10.000 Wohnungen gekauft werden
Bild: LEG NRW

Die LEG Immobilien AG hat ein Portfolio mit 829 Wohnungen aus einem privaten Nachlass für rund 34 Millionen Euro erworben. Die angekauften Wohnungen befinden sich in Solingen. 55 Prozent der Wohnungen sind seniorengerecht ausgestattet.

585 Wohnungen des Portfolios sind öffentlich gefördert. Mehr als 450 Wohnungen sind seniorengerecht ausgestattet und aktuell zu 95 Prozent vermietet. Das Portfolio generiert eine jährliche Nettokaltmiete von rund 2,6 Millionen Euro mit einer FFO-Rendite von rund zehn Prozent. Die durchschnittliche Nettokaltmiete liegt bei 4,92 Euro je Quadratmeter Wohnfläche.

Der wirtschaftliche Übergang der erworbenen Wohnungen ist für den 1. Oktober geplant. Die Mietverträge gehen dann unverändert auf die LEG über. Es ist der dritte Portfolioankauf innerhalb von zwei Monaten. Geplant ist, bis Ende 2014 insgesamt rund 10.000 Wohnungen anzukaufen.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Wohnungsunternehmen, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen