| Deal

Kronberg übernimmt Mehrheit an drei deutschen Immobilienpaketen

Ein Teil der Immobilien befindet sich in Rostock
Bild: bildpixel ⁄

Die Kronberg International S. A. mit Sitz in Luxemburg hat 52,8 Prozent der Anteile an der Amsterdamer S.I.G. RE B.V. erworben. Diese besitzt drei Wohn- und Gewerbeportfolios in Deutschland. Der Marktwert der Immobilienpakete beläuft sich auf insgesamt rund 115,5 Millionen Euro.

Verkäufer der Anteile sind Family Offices in Italien. Miteigentümer mit 47,2 Prozent Anteil bleibt die Prelios Netherlands mit Sitz in Amsterdam.

Die Immobilienportfolien, die in drei regional strukturierten deutschen Objektgesellschaften aufgeteilt sind, umfassen 1.791 Wohn- sowie 140 Gewerbeeinheiten und liegen in Nordrhein-Westfalen (NRW), Sachsen und Norddeutschland. Die insgesamt 148 Objekte verteilen sich in NRW auf Standorte wie Düsseldorf, Köln und weitere Städte im Ruhrgebiet.

In Sachsen befinden sich die Immobilieneinheiten in Dresden, Leipzig und Chemnitz, in Norddeutschland verteilen sie sich auf die Standorte Lübeck, Kiel und Rostock. Der derzeitige Vermietungsstand nach Mietfläche reicht von 85 Prozent bezüglich des NRW-Portfolios, über 92 Prozent im Sachsen-Portfolio und im Immobilienportfolio in Norddeutschland rund 95 Prozent.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienportfolio, Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien, Deal

Aktuell

Meistgelesen