22.07.2013 | Transaktion

Israelischer Investor Titan Nadlan kauft zwei Gewerbeimmobilien in NRW

Eine der Immobilien befindet sich in Köln
Bild: Haufe Online Redaktion

Die israelische Investment-Gruppe Titan Nadlan hat ihr deutsches Gewerbeimmobilienportfolio durch zwei Zukäufe in Nordrhein-Westfalen (NRW) erweitert. Die Titan-Gruppe hatte vor zwei Jahren mit dem Erwerb eines Einkaufszentrums in Emden erstmals auf dem deutschen Markt investiert.

Die Hamburger Kanzlei Field Fisher Waterhouse hat Titan Nadlan bei beiden Deals beraten. Der Berliner Finanzierungsberater Refine beriet den Investor zum Thema Ankaufsfinanzierung.

Die Israelis haben zunächst eine Kölner Filiale eines bundesweit tätigen Betreibers von Automobil-Werkstätten übernommen. Mit dem jüngsten Zukauf wird die strategische Expansion von Titan Nadlan in Deutschland bekräftigt. Im unmittelbaren Anschluss erwarb die Titan Nadlan Gruppe eine weitere Gewerbeimmobilie in Minden. Das Objekt ist an eine bekannte deutsche Supermarktkette vermietet und stand bisher im Eigentum einer Luxemburger Gesellschaft.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen