Geschäftshaus in der Schillerstraße 5 in Frankfurt Bild: Pamera

Das spanische Family Office Invivas hat das erste Investment in Deutschland getätigt und das Büro-und Geschäftshaus in der Schillerstraße 5 in Frankfurt am Main gekauft. Der Kaufpreis liegt bei rund sieben Millionen Euro.

Die Immobilie mit rund 1.000 Quadratmetern Mietfläche ist voll vermietet. Zu den Mietern gehören neben der Buffalo Boots GmbH diverse Büromieter und ein Zahnarzt.

Der Immobilienvermögensmanager Pamera Real Estate Partners hat die Transaktion kaufmännisch und technisch begleitet. Die Rechtsberatung von Invivas hat Clifford Chance übernommen.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Transaktion

Aktuell
Meistgelesen