| Transaktion

Internationaler Investor kauft Geschäftshaus in Berlin von ZBI

Wohn- und Geschäftshaus "Karl-Marx-Str. 20 / Mainzer Straße 1-2"
Bild: Aengevelt

Die Immobiliengesellschaft ZBI hat das Wohn- und Geschäftshaus "Karl-Marx-Str. 20  / Mainzer Straße 1-2" in Berlin-Neukölln für einen siebenstelligen Betrag verkauft. Käufer ist ein internationaler Investor. Aengevelt vermittelte.

Insgesamt umfasst die Liegenschaft 25 Wohneinheiten und vier Gewerbeeinheiten mit einer Gesamtmietfläche von rund 2.360 Quadratmetern. Der Verkauf belegt das anhaltende Interesse insbesondere auch ausländischer Investoren am Berliner Investmentmarkt.

Dabei hat sich das Engagement ausländischer Investoren mittlerweile auch auf etablierte Wohn- und Geschäftsquartiere abseits der Berliner Top-Lagen und auch kleinere Objekte ausgedehnt.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen