27.08.2014 | Projekt

Immogate-Logistikcenter in Neuss soll im November in Betrieb gehen

So soll das Logistikcenter in Neuss aussehen.
Bild: Immogate AG

Für 23 Millionen Euro baut der Projektentwickler Immogate derzeit ein Logistikcenter in Neuss, jetzt wurde Richtfest gefeiert. Im November soll der Komplex in Betrieb gehen.

Das neue Logistik- und Dienstleistungs­center hat mit 30.500 Quadratmetern die Größe von drei Fußballfeldern. Das Gebäude soll ein Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) bekommen. Im Vergleich zu einem Referenzgebäude werde der Komplex 1,6 Millionen Kilowattstunden Strom einsparen, teilt Immogate mit. Das entspreche dem Jahresver­brauch von 466 Haushalten. 

Logistikcenter bei München entsteht fast zeitgleich

Fast zeitgleich entsteht ein weiteres Logistik- und Dienstleistungscenter von Immogate im Großraum München. Der 34.000 Quadratmeter große Komplex in München-Parsdorf soll Ende September 2014 eingeweiht werden.

Schlagworte zum Thema:  Projektentwicklung, Logistik

Aktuell

Meistgelesen