21.10.2014 | Deal

Immofinanz Group verkauft Logistikobjekte in der Schweiz für knapp 100 Millionen Euro

Durch den Verkauf der Immobilien hat sich die Immofinanzgroup komplett aus dem Schweizer Markt zurückgezogen.
Bild: Project Photos GmbH & Co. KG

Die Immofinanz Group hat drei Logistikimmobilien in der Schweiz an einen Immobilienfonds der Credit Suisse AG verkauft und damit den Rückzug aus dem Schweizer Markt abgeschlossen. Der Verkaufspreis lag bei 115 Millionen Schweizer Franken (rund 95 Millionen Euro).

Bei den verkauften Immobilien handelt es sich um zwei Objekte in Bülach und eines in Derendingen mit einer vermietbaren Fläche von insgesamt knapp 140.000 Quadratmetern. Die liquiden Mittel will das Unternehmen unter anderem in die Entwicklung von Logistikimmobilien in Deutschland stecken.

Schlagworte zum Thema:  Deal, Logistik, Schweiz

Aktuell

Meistgelesen