02.03.2015 | Unternehmen

IC handelt Gewerbeimmobilien für 670 Millionen Euro

Die Vermietungsleistung lag 2014 bei rund 130 Flächen
Bild: MEV Verlag Germany

Der Asset und Property Manager IC Immobilien Gruppe hat im Geschäftsjahr 2014 für verschiedene Mandate 40 Gewerbeimmobilien im Wert von 670 Millionen Euro an- und verkauft oder vermittelt.

Unter den gehandelten Objeketn war auch ein Wohn- und Geschäftshaus mit rund 23.000 Quadratmetern Fläche in Troisdorf bei Köln.

Die Vermietungsleistung lag 2014 bei rund 130 Flächen. Die Zahl der Vertragsverlängerungen bei bestehenden Mietverhältnissen beläuft sich auf 200. Zu den Vermietungen zählte auch die Vermietung der leer stehenden ehemaligen Niketown-Immobilie am Berliner Kurfürstendamm sowie 5.400 Quadratmeter in einer Logistik- und Büroimmobilie in Kerpen-Türnich und rund 10.200 Quadratmeter in einem Fachmarktzentrum in Celle, das an Hagebau vermietet wurde.

Ende 2014 schloss die Unternehmensgruppe einen weiteren Mandatsvertrag ab: So wird die IC künftig für eine international tätige Investmentgesellschaft bei dem Ankauf von Immobilien in Deutschland als Eigentümerstellvertreter agieren. IC übernimmt die Marktanalyse, die Auswahl der Immobilie, den Ankaufsprozess sowie das Management.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Gewerbeimmobilien

Aktuell

Meistgelesen