25.06.2012 | Personalie

Ex-CBRE-Director Keyl vermittelt Gewerbeimmobilien in Eigenregie

Hubert Keyl (links) mit Thilo Hecht
Bild: Keylconnect

Hubert Keyl, vormals bei CBRE tätig, hat eine Agentur zur gewerblichen Immobilienvermittlung im Raum München gegründet. Unter dem Firmennamen Keylconnect werden neben Großkunden auch kleinere Unternehmen beraten.

Man wolle Klienten von der Akquise bis zur Vertragsunterzeichnung persönlich betreuen sowie Eigentümern und Mietinteressenten von kleineren Objekten Lösungen bieten, die sonst eher großen Firmen vorbehalten seien, erklärt Keyl (41) die Firmenphilosophie.

Kerngebiete werden die Stadt München und die angrenzenden Landkreise sein. Keyl war bis Anfang 2012 beim Immobiliendienstleister CBRE Director im Bereich Bürovermietung tätig und dort verantwortlich für die Beratung namhafter Unternehmen bei der Anmietung neuer Büroflächen. Zuvor arbeitete er für Jones Lang LaSalle sowie Engel & Völkers.

Unterstützung in der Geschäftsführung von Keylconnect erhält Keyl von Thilo Hecht. Der 29-jährige war ebenfalls zwei Jahre bei CBRE tätig und zuständig für die Neukundenakquise und die Direktansprache von Großkunden.

Schlagworte zum Thema:  Personalie, Gewerbeimmobilien, Vermittlung

Aktuell

Meistgelesen