31.05.2013 | Deal

Huawei eröffnet Europazentrale im "Silizium" in Düsseldorf

Neue Huawei-Europazentrale in Düsseldorf
Bild: Aengevelt

Der chinesische Telekommunikationsausrüster Huawei richtet in Düsseldorf die neue Europazentrale für 900 Mitarbeiter ein. Hierzu wurde das Büroprojekt "Silizium" in der Hansaallee 205 - 211 in Düsseldorf-Oberkassel vollständig angemietet. Aengevelt vermittelte.

Am zukünftigen Sitz wird Huawei seine bisherigen Düsseldorfer Standorte zusammenführen. Bauherr und Investor des "Silizium", das in mehreren  Bauabschnitten zwischen Mitte 2013 und Sommer 2014 fertiggestellt wird, ist die Düsseldorfer Bema-Gruppe. Es handelt es sich um eine der größten Büro-Anmietungstransaktionen der Geschäftsperiode 2012/2013 in Düsseldorf. 

Der projektierte Büro- und Geschäftshauskomplex umfasst inklusive Tiefgarage für zirka 190 PKW rund 21.237 Quadratmeter genehmigte Brutto-Grundfläche (BGF). Hiervon entfallen etwa 15.500 Quadratmeter Brutto-Grundflächen auf Büro-, Schulungs-, Technik-, Sozial- und Archivräume.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Büroimmobilie, Deal

Aktuell

Meistgelesen