| Transaktion

Howoge kauft Neubauprojekte mit rund 300 Wohnungen in Berlin-Lichtenberg

Die Objekte liegen in Berlin-Lichtenberg.
Bild: Tessa Zimmer ⁄

Die Howoge Wohnungsbaugesellschaft mbH hat im Berliner Bezirk Lichtenberg zwei Neubauprojekte mit insgesamt rund 300 Wohnungen erworben. Am Rosenfelder Ring 13 werden auf dem über 2.700 Quadratmeter großen Grundstück insgesamt 113 Mietwohnungen errichtet. 

Baubeginn für das Projekt ist nach jetzigem Planungsstand Ende März 2016. Die Fertigstellung soll bis Ende 2017 erfolgen. Für die Projektentwicklung und schlüsselfertige Errichtung ist eine zur Treucon Gruppe Berlin gehörende Projektentwicklungsgesellschaft zuständig. Gemeinsam mit ihrem Projektpartner, Kondor Wessels Bouw Berlin GmbH, wird ein elfgeschossiges Wohnensemble errichtet.

In der Genslerstraße 17 übernimmt die Howoge nach Fertigstellung im Sommer 2018 186 Wohnungen, eine Kita für rund 30 Kinder und zwei Wohngemeinschaften für Seniorenwohnen. Verkäufer und Projektentwickler des Objektes ist die Ten Brinke Gruppe.

Lesen Sie mehr:

Projekt: Wogedo errichtet 80 Wohnungen in Düsseldorf-Gerresheim

Catella: 25 von 76 Bürostandorten mit sinkenden Renditen

Holger Friedrichs erwirbt Dr. ZitelmannPB. GmbH

Schlagworte zum Thema:  Transaktion, Wohnimmobilien, Berlin

Aktuell

Meistgelesen