| Projekt

Hertie-Haus in Hamburg-Barmbek wird durch Geschäftshaus ersetzt

Die Fertigstellung des neuen Geschäftshauses am Barmbeker Bahnhof ist für 2015 geplant
Bild: Development Partner AG

Der Projektentwickler Development Partner startet mit dem Bau eines Geschäftshauses mit rund 10.000 Quadratmetern Einzelhandelsfläche in Hamburg: Dieses entsteht anstelle des ehemaligen Hertie-Hauses am Barmbeker Bahnhof. Mit der Fertigstellung wird für Ende 2015 gerechnet.

Das ehemalige Hertie-Haus, das in den Meiden häufig als Schandfleck bezeichnet wurde, stand seit August 2009 leer. Für das Neuentwicklung der Immobilie hat die Düsseldorfer Sozietät Erkens Gerow Schmitz Zeiss (EGSZ) die Projektgesellschaft für die Development Partner AG strukturiert und konzipiert. In diesem Zusammenhang wurden die Projektpartner umfassend rechtlich und steuerlich beraten.

Die Beratung der Projektpartner sowie die Erstellung und Begleitung der Verträge wurde vom Immobilienteam der EGSZ unter der Leitung des Sozietätspartners StB Ralf Kuhlmann begleitet.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Projektentwicklung

Aktuell

Meistgelesen