| Unternehmen

Hamborner steigert Miet- und Pachterlöse um rund neun Prozent

Die Prognosen zu den Miet- und Pachterlösen 2015 wurden angehoben
Bild: Tim Reckmann ⁄

Das Immobilienunternehmen Hamborner REIT hatten im dritten Quartal 2015 die Miet- und Pachterlöse um 9,3 Prozent auf insgesamt 38,2 Millionen Euro gesteigert. Das operative Ergebnis (FFO) ist um 17,3 Prozent auf rund 21,9 Millionen Euro gestiegen (Vorjahr: 18,7 Millionen Euro). Die Leerstandsquote ist mit 2,2 Prozent weiterhin auf niedrigem Niveau.

Das Ergebnis aus der Veräußerung von Immobilien zum 30. September beträgt rund 0,5 Millionen Euro und resultiert aus dem Verkauf von Flächen aus dem unbebauten Grundbesitz. Der Periodenüberschuss liegt bei 8,6 Millionen Euro (Vorjahr: 16,2 Millionen Euro).

Der FFO der ersten neun Monate ist um 17,3 Prozent gestiegen Dies entspricht bei einer gegenüber Vorjahr um 16,5 Millionen erhöhten Aktienanzahl einem FFO je Aktie von 35 Cent (Vorjahr: 41 Cent).

Portfolio

In den ersten neun Monaten des Jahres wurden sechs Objekte in Aachen, Celle, Fürth, Gießen, Ditzingen und Neu-Isenburg im Volumen von 149 Millionen Euro erworben beziehungsweise die entsprechenden Verträge unterzeichnet. Verkauft wurden drei Objekte im Volumen von rund 5,8 Millionen Euro. Darüber hinaus wurden Verkaufsverträge für rund 0,3 Millionen Quadratmeter unbebauten Grundbesitz zu einem Verkaufspreis von 0,7 Millionen Euro unterzeichnet.

Prognose

Die bisher veröffentlichten Prognosen zu den Miet- und Pachterlösen sowie dem operativen Ergebnis (FFO) wurde aufgrund der guten Geschäftsentwicklung angehoben. Für das Gesamtjahr 2015 erwartet Hamborner nunmehr eine Steigerung der Miet- und Pachterlöse von rund elf Prozent und einen FFO je Aktie von zirka 46 Cent.

Vor diesem Hintergrund beabsichtigt die Gesellschaft vorbehaltlich der endgültigen Jahresabschlusszahlen der Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2015 eine Erhöhung der Dividende von 40 Cent auf 42 Cent vorzuschlagen.

Schlagworte zum Thema:  Immobilienunternehmen, Miete, Pacht

Aktuell

Meistgelesen