06.02.2013 | Deal

Hahn vermittelt 136.000 Quadratmeter EZH-Flächen in 2012

Lebensmitteleinzelhändler machten den Löwenanteil der Vertragsabschlüsse aus
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Die Hahn Gruppe hat in 2012 Einzelhandelsflächen mit einem Volumen von rund 136.000 Quadratmetern vermietet. Gegenüber dem Vorjahr (101.000 m²) ist das eine Steigerung um 35 Prozent. Im Mittelpunkt der Aktivitäten standen Vertragsabschlüsse mit Lebensmitteleinzelhändlern.

Das vermittelte Flächenvolumen belief sich für diese Lebensmittel-Branche wie SB-Warenhaus- oder Verbrauchermarktbetreiber auf mehr als 73.000 Quadratmeter. Baumärkte hatten mit rund 38.000 Quadratmetern vermittelter Mietfläche ebenfalls einen bedeutenden Anteil am Vermietungsergebnis.

"Die Flächennachfrage der Handelsunternehmen ist in den wichtigsten Branchen mehr als stabil", so Thomas Kuhlmann, Mitglied des Vorstands der Hahn Gruppe. Mieter sicherten sich Handelsflächen häufig durch vorzeitige Mietvertragsverlängerungen, außerdem sie die Mieterfluktuation äußerst gering.

Das verwaltete Immobilienvermögen der Hahn Gruppe lag zum Jahresende 2012 bei rund 2,3 Milliarden Euro. Die Vermietungsquote des Portfolios belief sich auf über 98 Prozent. Die Gesamtvermietungsleistung von 136.000 Quadratmetern setzte sich aus Neu- und Anschlussvermietungen zusammen.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Einzelhandelsimmobilie

Aktuell

Meistgelesen