| Schrottimmobilien

Haftbefehl gegen Berliner Notar

In Haft: Berliner Notar in Schrottimmobilien-Affäre verhaftet?
Bild: Haufe Online Redaktion

In Berlin ist ein Notar wegen der mutmaßlichen Verwicklung in den Vertrieb von Schrottimmobilien verhaftet worden. Dies wurde am Mittwoch aus der Staatsanwaltschaft bekannt.

Der Verkauf von minderwertigen Immobilien zu überhöhten Preisen an meist ahnungslose Kunden hatte in Berlin zu heftigen Debatten geführt. Zuletzt war Mitte Juni ein 31-jähriger Unternehmer vom Landgericht zu fünf Jahren Haft wegen des Vertriebs von Schrottimmobilien verurteilt worden.

Justizsenator Thomas Heilmann (CDU) will mit strengeren Richtlinien Käufer bundesweit besser vor dem Erwerb von überteuerten Schrottimmobilien schützen. Darauf hatte sich die Justizministerkonferenz geeinigt.

Schlagworte zum Thema:  Schrottimmobilie

Aktuell

Meistgelesen