| Transaktion

GxP kauft Bürogebäude in Hannover

Bild: Dieter Schütz ⁄

Das Berliner Immobilienunternehmen GxP Asset Management hat einen Bürokomplex in Hannover erworben. Das Objekt befindet sich im Bezirk Bothfeld-Vahrenheide.

"Hannover zählt zu den wichtigsten deutschen Büroimmobilienmärkten", sagt Andreas Lewandowski, Geschäftsführer der GxP Asset Management GmbH.

Die GxP Asset Management ist der neue Name der Berliner German Asset Management. Mit der Umfirmierung macht das Berliner Unternehmen einen weiteren Schritt bei der strategischen Ausrichtung seiner Marke. Der neue Unternehmensname soll den Fokus der Gesellschaft mit deutschen (German) Gewerbeimmobilien (Properties) unterstreichen.

Lesen Sie dazu auch:

Berlin: ActivumSG verkauft Chausseehof-Bürohaus an Quantum

Patrizia kauft Büroimmobilien-Portfolio für rund 400 Millionen Euro

Schlagworte zum Thema:  Transaktion, Büroimmobilie

Aktuell

Meistgelesen