| Transaktion

Greenman kauft "Stadtgalerie Datteln" für 26 Millionen Euro

Bild: Greenman Investments

Der irische Immobilieninvestor Greenman hat das Hybridzentrum "Stadtgalerie Datteln“ in Nordrhein-Westfalen erworben. Die Einzelhandelsimmobilie wird in den Fonds "Greenman Retail+" eingebracht. Der Kaufpreis liegt bei rund 26 Millionen Euro. Verkäufer ist ein Joint-Venture aus Concepta Projektentwicklung und Black Horse Development.

Hybridzentren bewegen sich größenmäßig zwischen Fachmarktzentren und Einkaufszentren und befinden sich in Klein- und Mittelstädten. Das Objekt in Datteln ist an insgesamt 20 Mieter vermietet und hat eine Mietfläche von rund 10.000 Quadratmetern.

Ankermieter ist Rewe mit einem Flächenanteil von rund 24 Prozent, der zweitgrößte Mieter ist C&A mit einem Anteil von 15 Prozent. Die Stadt Datteln hat rund 34.000 Einwohner und liegt im Landkreis Recklinghausen unweit der Großstadt Dortmund.

Beim Kauf wurde Greenman Investments von der Berliner Kanzlei Bottermann Khorrami LLP rechtlich beraten. JLL begleitete den Ankaufsprozess als Makler.

Schlagworte zum Thema:  Einkaufszentrum, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen