23.08.2013 | Transaktion

Gold Tree kauft Sky-Headquarter in Unterföhring

Sky-Headquarter in Unterföhring
Bild: Sky

Commerz Real hat das Erbbaurecht an der Konzernzentrale der Sky Deutschland AG in Unterföhring bei München an eine Objektgesellschaft des schweizerischen Immobilieninvestors Gold Tree verkauft. Der Kaufpreis liegt bei 50 Millionen Euro.

Im Rahmen der Transaktion strukturierte Continuum Capital mit Sitz in Frankfurt am Main gemeinsam mit Gold Tree das bestehende Erbbaurecht neu und platzierte das Grundstück, auf dem das Erbbaurecht begründet ist, auf Basis eines neu gefassten Vertrags mit 99-jähriger Laufzeit und weiteren Verlängerungsoptionen parallel zu vorstehender Transaktion bei einer deutschen Pensionskasse. Über die Höhe dieser Teiltransaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

Für den Verkäufer stellt die Transaktion den Abschluss der im Jahr 2008 begonnenen Projektentwicklung des zirka 1.100 Mitarbeiter umfassenden Headquarters der SKY Deutschland AG dar. Die Immobilie wurde nach sechs Monaten Planungs- und weiteren 21 Monaten Bauzeit im Mai 2010 an den Mieter, die SKY Deutschland AG, übergeben.

Mit der Vermarktung war im Rahmen eines Beratungsauftrags von der Commerz Real AG die Catella Property Group mandatiert. Im Rahmen dieses Mandates hat das Catella Capital Markets Team den Verkäufer bei den Verhandlungen und dem Due Diligence Prozess begleitet. Das Catella Corporate Finance Team hat die Neustrukturierung des Erbbaurechts initiiert. Darüber hinaus vermittelte das Catella Corporate Finance Team den Zugang zu einer fremdfinanzierenden Bank.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen