01.07.2013 | Transaktion

Generali Real Estate kauft "Lindencorso" in Berlin

Das Lindencorso liegt im Berliner Zentrum
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Die deutsche Niederlassung der Generali Real Estate hat für einen Spezialfonds der Gentum KAG die Premiumimmobilie "Lindencorso" in Berlin erworben. Das Büro- und Geschäftshaus an der Ecke Unter den Linden / Friedrichstraße kommt in das Portfolio der Generali Deutschland Group.

Der Lindencorso gilt als eines der Landmarkbuildings in Berlin und hat eine Mietfläche von rund 28.700 Quadratmetern. Hauptmieter ist die Volkswagen AG mit ihrem Automobil Forum, das von Volkswagen bereits seit 1998 als Hauptstadtrepräsentanz genutzt wird. Eine weitere Besonderheit sind zusammenhängende Büroflächen pro Geschoss von 3.000 Quadratmeter.

Der Lindencorso entstand in den Jahren 1994 bis 1997 nach den Entwürfen des Architekten Christoph Mäckler. CBRE war bei der Transaktion beratend tätig, Pöllath + Partner zeichnete für die rechtliche Transaktionsprüfung verantwortlich.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienfonds, Büroimmobilie

Aktuell

Meistgelesen