27.11.2012 | Deal

Generali Deutschland kauft "The Seven Office" in München

The Seven Office
Bild: aiP Gärtnerplatz GmbH & Co.KG

LBBW Immobilien Capital und Alpha Invest Projekt, die zum Joint Venture aiP Gärtnerplatz GmbH & Co. zusammengeschlossen sind, haben das Münchner Bürogebäude "The Seven Office" an die Generali Deutschland Gruppe verkauft.

Generali war dabei vertreten durch die deutsche Niederlassung der Generali Real Estate (GRE) mit Sitz in Köln. Das Objekt gehört zum Immobilienensemble The Seven und ist vollständig an die Deutschlandzentrale des internationalen Beratungsunternehmens Marsh & McLennan Companies - Marsh, Mercer, Guy Carpenter und Oliver Wyman sowie an den Nahversorger Rewe vermietet.

aiP Gärtnerplatz wurde durch die Kanzlei GSK Stockmann + Kollegen München beraten. Für den Käufer war die Anwaltskanzlei Clifford Chance München beratend tätig.

Der Einzug der künftigen Mieter ist für Frühjahr 2013 geplant. Insgesamt stehen Marsh & McLennan Companies rund 9.000 Quadratmeter Bruttogrundfläche zur Verfügung, die auf das Erdgeschoss sowie auf die erste bis vierte Etage verteilt sind. Rewe wird im Erd- und Untergeschoss rund 2.000 Quadratmeter Bruttogrundfläche beziehen.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Büroimmobilie, Projektentwicklung

Aktuell

Meistgelesen