09.08.2012 | Kooperation

GdW und ImmobilienScout erweitern Zusammenarbeit

GdW-Präsid​ent Axel Gedaschko (links) und Marc Stilke, Geschäftsf​ührer Immobilien​Scout GmbH
Bild: Torsten George

Der GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen und das Immobilienvermarktungsportal ImmobilienScout24 haben ihre Kooperation für vier weitere Jahre verlängert. Seit dem Jahr 2003 arbeiten die beiden Branchenführer bereits zusammen.

Der Kooperationsvertrag, unterzeichnet von GdW-Präsident Axel Gedaschko und dem Geschäftsführer der Immobilien Scout GmbH, Marc Stilke, soll den GdW-Mitgliedsunternehmen Vorteile bei der Vermarktung ihrer Wohnungen über ImmobilienScout24 sicheren. Darüber hinaus entwickeln ImmobilienScout24 und der GdW spezielle Produkte für die Wohnungswirtschaft. "Die Vermarktung über das Internet wächst seit Jahren und ist der Vertriebsweg der Zukunft", so Gedaschko. Man wolle deshalb mit der Kooperation speziell auf die Belange der Mitgliedsunternehmen zugeschnittene Vermarktungslösungen entwickeln. "Die Angebote der GdW-Unternehmen sind in Qualität und Quantität von entscheidender Bedeutung für unser Portal", ergänzt Stilke.

Im GdW-Marktnavigator sollen künftig die aktuellen Marktdaten von ImmobilienScout24 mit Daten des GdW zusammengeführt werden. Der Marktnavigator ist in wenigen Wochen für die GdW-Unternehmen verfügbar. Als weiteres Projekt wird außerdem ein Portal entwickelt, auf dem mehr als 45.000 freie Wohnungen der GdW-Unternehmen nach Wohnwelten, beispielsweise für Senioren oder Familien, gesucht werden können.

Schlagworte zum Thema:  Immobilienvermarktung

Aktuell

Meistgelesen