15.06.2016 | Transaktion

Gateway Real Estate kauft Gewerbeimmobilie in Erlangen

Erlangen liegt in der Metropolregion Nürnberg.
Bild: Hartmut910 ⁄

Gateway Real Estate hat wenige Tage nach dem Abschluss einer Bar-Kapitalerhöhung um 18,15 Millionen Aktien eine Gewerbeimmobilie in Erlangen erworben und übernommen. Es handelt sich um ein 2008 erbautes Objekt mit einer Gesamtfläche der Bürogebäude von 47.257 Quadratmetern auf einem 35.984 Quadratmeter großen Grundstück.

Die Immobilie besteht aus drei Gebäudeteilen sowie einem Zwischengebäude von bis zu neun Geschossen und einem siebengeschossigen Parkhaus.

Hauptmieter ist die Areva-Gruppe, ein französischer Industriekonzern, der im Besitz des französischen Staates ist. Der zweite Ankermieter ist Siemens Real Estate.

Mit dem Erwerb Ende 2015 und der jetzigen Übernahme des Objekts setzt die Gateway Real Estate AG ihre strategische Ausrichtung einer Buy-and-hold-Strategie als Bestandshalter um.

Lesen Sie auch:

Zvonko Turkali Architekten beplanen "Hafenallee II" im Zollhafen Mainz

Union Investment erwirbt Hyatt Place Hotel am Frankfurter Flughafen

Sontowski & Partner veräußern Wohnbauentwicklung in Nürnberg

Schlagworte zum Thema:  Gewerbeimmobilien, Büroimmobilie

Aktuell

Meistgelesen