Frankfurt: Iber Immobilien baut Bürogebäude in Wohnungen um

Der Darmstädter Projektentwickler Ergün Karakaya (Iber Immobilien) hat ein leerstehendes Bürogebäude in Frankfurt-Sachsenhausen gekauft. Geplant ist ein Umbau in Wohnungen.

Das im Jahr 1991 erbaute, siebengeschossige Gebäude mit etwa 24.000 Quadratmetern vermietbarer Fläche steht auf einem rund 9.000 Quadratmeter großen Grundstück und verfügt über 290 Pkw-Stellplätze. Bei der Transaktion hat Colliers International beraten.

Lesen Sie mehr zum Frankfurter Wohnungsmarkt in unserem Frankfurt-Special.

Schlagworte zum Thema:  Immobilien, Büroimmobilie, Projektentwicklung