02.05.2012 | Deal

FOM kauft Grundstück im Düsseldorfer Quartier Central

Geplant ist ein Campus für 1.400 Studienplätze
Bild: Aurelis

Die FOM, Hochschule für Oekonomie und Management, hat ein zirka 8.000 Quadratmeter großes Grundstück im neuen Düsseldorfer Stadtviertel Le Quartier Central gekauft. Verkäufer ist Aurelis Real Estate.

Die in Essen ansässige FOM, mit mehr als 18.000 berufstätigen Studierenden die größte private Hochschule Deutschlands, beabsichtigt den Bau eines neuen Hochschulgebäudes für rund 1.400 Studienplätze.

Mit dem Verkauf der Fläche erreicht Entwicklerin Aurelis die Endphase bei der Vermarktung der Grundstücke im neuen Stadtviertel Le Quartier Central. Jetzt sind noch zwei Teilflächen im Angebot. Gespräche mit potenziellen Investoren werden geführt.

Schlagworte zum Thema:  Hochschule, Grundstück, Deal

Aktuell

Meistgelesen