16.11.2012 | Deal

Family Office kauft Opernpalais in Frankfurt am Main

Opernpalais in Frankfurt am Main
Bild: H.G. Esch

Im Auftrag des Eigentümers hat Argoneo den Verkauf des zum Büro- und Einzelhandelskomplex "Die Welle" gehörenden Opernpalais in Frankfurt am Main unterstützt. Käuferin ist die Neukirchen Immobilien GmbH. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das vollvermietete Opernpalais hat eine Gesamtfläche von knapp 5.200 Quadratmetern. Die Neukirchen Immobilien Verwaltungs GmbH, Frankfurt am Main, ist auf den Erwerb von Unternehmensbeteiligungen, Konzernabspaltungen und Immobilien spezialisiert. Die Transaktion wurde von Colliers Schön & Lopez Schmitt, Frankfurt, beratend begleitet.

Das zwischen 1903 und 1905 im Stil des Neobarock errichtete Opernpalais befindet sich auf einem 2.000 Quadratmeter großen Grundstück vis-à-vis der Alten Oper an der Ecke Reuterweg / Bockenheimer Anlage und bietet knapp 4.450 Quadratmeter Bürofläche.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Einzelhandelsimmobilie, Büroimmobilie

Aktuell

Meistgelesen