05.10.2011 | Makler

Expo Real: RICS setzt weltweite Standards für Immobilienmakler

Transparenz, Schutz und Expertise sind die Kernmerkmale des neuen Leitfadens "Real Estate and Brokerage Standards (REABS)" für Immobilienmakler, den die Royal Institution of Chartered Surveyors RICS auf der Expo Real vorgestellt hat.

Die REABS sind die ersten länderübergreifenden Richtlinien für Maklerdienstleistungen. Zwischen den einzelnen Staaten bestehen wesentliche Unterschiede bei der Regulierung und Lizensierung der Tätigkeit von Immobilienmaklern. Im Zuge der fortschreitenden Globalisierung und aufgrund der Tatsache, dass viele Unternehmen heute grenzüberschreitende Transaktionen abwickeln, hielt die RICS den Bedarf für gemeinsame Leitlinien in diesem Segment der Immobilienwirtschaft für notwendig.

Die Leitlinien beziehen sich auf wohn-, grundstücks- und gewerbeimmobilienwirtschaftliche Transaktionen und Vertragsabschlüsse. Kunden von RICS-Mitgliedern werden jederzeit objektiv und transparent beraten. Darüber hinaus werden verbindliche Anforderungen an die professionelle Integrität, Kompetenz, Servicequalität und den Mandantenschutz formuliert.

Die weltweite Anerkennung der REABS setzt sich in der Zwischenzeit fort: So hat die Estate Agency von Hongkong die Standards kürzlich anerkannt und auch führende Immobiliendienstleister in Europa arbeiten bereits nach den von der RICS entwickelten Standards. "Funktionierende internationale Märkte benötigen ein steigendes Niveau an Vertrauen und Transparenz", sagt Gerhard K. Kemper, Mitglied des Vorstandes der RICS Deutschland abschließend.

Aktuell

Meistgelesen