28.01.2015 | Unternehmen

EVIC vermittelt Transaktionen im Wert von 140,8 Millionen Euro

Alleine im Dezember wurden Deals für 98,3 Millionen Euro vermittelt
Bild: MEV Verlag Germany

Die Engel & Völkers Investment Consulting GmbH (EVIC) hat 2014 aus den von ihr akquirierten Portfolios Einzelobjekte und Teilportfolios im Gesamtvolumen von 140,8 Millionen Euro vermittelt. Für 2015 rechnet EVIC mit einem weiteren Anstieg des vermittelten Transaktionsvolumens. Erwartet wird vor allem ein Dynamikzuwachs bei Gewerbeimmobilienportfolios.

Das Unternehmen EVIC war am 15.1.2014 als Dachgesellschaft über dem Maklernetzwerk Engel & Völkers (E&V) an den Markt gegangen und hat sich auf die Strukturierung von Portfoliovermarktungsprozessen für institutionelle Bestandshalter fokussiert.

Zum Ende des ersten Geschäftsjahres erreichte die Umsatzentwicklung eine besonders ausgeprägte Dynamik. Allein im Dezember 2014 wurde ein von EVIC über das E&V-Netzwerk vermitteltes Transaktionsvolumen von 98,3 Millionen Euro beurkundet. Davon entfielen rund 57,3 Millionen Euro auf zwei Transaktionen von Wohnungsportfolios mit Beständen in Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen