16.07.2013 | Unternehmen

Europace mit neuem Quartalsrekord

Europace verzeichnet einen neuen Quartalsrekord
Bild: Hypoport AG

Das Transaktionsvolumen der Finanzierungs-Plattform Europace erhöhte sich im 1. Halbjahr 2013 um 7,4 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Ein Rekordergebnis wurde im zweiten Quartal erzielt: Hier wurde die Marke von acht Milliarden Euro erstmals überschritten.

Mit 8,4 Milliarden Euro wurde ein neuer Quartalsrekord erzielt. Das Transaktionsvolumen ist über alle Produktbereiche hinweg im Vorjahresvergleich um 7,4 Prozent auf 15,66 Milliarden Euro angestiegen  (HJ 1/2012: 14,582 Mrd. Euro). Die Immobilienfinanzierungen trugen mit einem Transaktionsvolumen von 12,167 Milliarden Euro den größten Anteil zum Gesamtvolumen des Marktplatzes bei (HJ 1/2012: 11,562 Mrd. Euro).

Demgegenüber wuchsen die beiden kleineren Produktbereiche Ratenkredite und Bausparen im Vergleichszeitraum jedoch überproportional. Das Transaktionsvolumen für Ratenkredite erhöhte sich um 17,3 Prozent auf 652 Millionen Euro (HJ 1/2012: 556 Mio. Euro). Bausparprodukte stiegen um 15,3 Prozent auf 2,842 Milliarden Euro an (HJ 1/2012: 2,464 Mrd. Euro).

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen