| Unternehmen

Estavis verdoppelt Mieterträge im Segment Bestand

Im Bereich Privatisierung toppte Estavis das Rekordergebnis von 2012/13
Bild: Haufe Online Redaktion

Die Immobiliengesellschaft Estavis hat in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2013/14 ein Konzernergebnis von 0,9 Millionen Euro erwirtschaftet. Die Mieterträge im Segment Bestand haben sich mit 7,6 Millionen Euro mehr als verdoppelt im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Im Vorjahreszeitraum war beim Konzernergebnis noch ein Verlust von 3,5 Millionen Euro angefallen. Das Ebit stieg auf 7,5 Millionen Euro (Vorjahreszeitraum: 0,28 Millionen Euro) bei einem Umsatz von 23,8 Millionen Euro (Vorjahreszeitraum 25,76 Millionen Euro).

Im Geschäftsfeld Privatisierung konnte der Rekordumsatz des Vorjahreszeitraums von 12,7 Millionen Euro auf 14,0 Millionen Euro gesteigert werden.

Der positive Trend im Geschäftsfeld Bestand, die Entwicklung im Privatisierungsgeschäft und das Ergebnis der ersten neun Monate bestärken den Vorstand in der Prognose, das laufende Geschäftsjahr 2013/14 mit einem positiven Konzernergebnis abzuschließen.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen