21.08.2012 | Deal

Erster Münchner Hofstatt-Mieter öffnet seine Türen

Hoftstatt München Ecke Hackenstraße
Bild: rsfotografie

Das Life-Style Interieur-Unternehmen Lambert hat als erster Mieter in der Hofstatt München einen Shop eröffnet. In der Hackenstraße präsentiert sich das in Mönchengladbach ansässige Unternehmen nun auf 600 Quadratmetern Einzelhandelsfläche seinen Kunden.

Das historische Eckhaus aus dem Jahr 1893, in dem Lambert sich niedergelassen hat, wurde umfassend saniert. Hofstatt-Architekt ist Marcel Meili vom Büro Meili, Peter Architekten. Eingeschlossen in die Arbeiten war auch das ehemalige Redaktionsgebäude der Süddeutschen Zeitung in der Sendlinger Straße.

Die Überplanung des Süddeutschen Verlages ist wie die Umgestaltung des ehemaligen Geländes der Münchner Abendzeitung Teil der Projektentwicklung „Hofstatt“, die – nur wenige hundert Meter vom Marienplatz entfernt – das Areal zwischen Sendlinger Straße, Hackenstraße, Hotterstraße und Färbergraben umfasst. Bauherr und Grundstückseigentümer ist die Vermietungs- und Verwaltungsgesellschaft Sendlinger Straße GmbH & Co. KG (VVS), eine Projektgesellschaft der LBBW Immobilien.

Die Hines Immobilien GmbH ist als Bauherrnvertreter für die kaufmännische und technische Umsetzung und somit für Vermietung, Vermarktung und Verkauf der Hofstatt zuständig. Die Wohnungsvermarktung übernimmt die Bauwerk Capital GmbH & Co. KG.

Schlagworte zum Thema:  Gewerbeimmobilien, Einzelhandel, Vermietung

Aktuell

Meistgelesen